Lecks oder Wasserinfiltrationen sind ein Problem, das nicht unterschätzt werden darf, da sie den Verfall eines Gebäudes beschleunigen und außerdem den Wohnkomfort der Bewohner deutlich mindern.

Es gibt viele Ursachen für Wasserinfiltrationen, von undichten Leitungen bis zu Strukturproblemen, die die Dichtigkeit des Gebäudes beeinträchtigten. Sehr oft sind diese Probleme der Auslöser für schwerwiegende Folgen, wie Schimmelbildung, stehende Feuchtigkeit usw.

Deumarine bietet eine Untersuchung mit Verfahren mit zerstörungsfreier Analyse für eine gezielte Ermittlung des Problems. So kann das Problem genau dort bekämpft werden, wo es auftritt, ohne dass schwerwiegende bauliche Eingriffe erforderlich sind.


Deumarine arbeitet mit hochtechnologischer Ausrüstung, die eine präzise Analyse gewährleistet:

INFRAROT-THERMOGRAFIE: Mit diesem Verfahren können Lecks im Mauerwerk erkannt werden, ohne dass Eingriffe an der Wand erforderlich sind. Die Infrarot-Thermografie liefert Wärmebilder mit Farben, die die Temperaturen in den verschiedenen Wandbereichen anzeigen. So lassen sich Lecks und Problemstellen eindeutig identifizieren.

 

ricerca perdite infrarossiricerca perdite infrarossi

KAMERAINSPEKTION: Mit diesem Verfahren kann eine Leitung von innen geprüft werden. Dazu wird eine Mikrokamera in die Leitung eingeführt. Anhand der Bilder, die von der Kamera geliefert werden, lassen sich die Problemstellen ermitteln.

Wir setzen außerdem viele weitere Instrumente ein, um Ihnen einen präzisen Rundum-Service bieten zu können.

 

Close