Aufsteigende Feuchtigkeit stellt in den meisten bewohnten Gebäuden ein Problem dar. Wir wollen diesem Problem einmal gemeinsam auf den Grund gehen. Eine schlechte Abdichtung zwischen dem Boden und dem Mauerwerk schafft die Voraussetzungen dafür, dass die im Boden befindliche Feuchtigkeit durch den Kapillareffekt aufsteigen kann.

Was sind die Ursachen und wie können Sie dieses Problem bei sich zu Hause erkennen?

  • Der Putz blättert ab: Eine Folge, an der sich aufsteigende Feuchtigkeit erkennen lässt und die sehr häufig beobachtet werden kann, ist das Abblättern vom Putz. Schuld daran sind die im Wasser enthaltenen Salze, die dazu führen, dass sich der Putz ablöst.
  • Feuchte Flecken an den Wänden: Durch die Feuchtigkeit bilden sich Stockflecken in den Wänden, die langfristig zur Schimmelbildung führen können. Das sieht nicht nur unschön aus, sondern verursacht den Bewohnern auch gesundheitliche Probleme.
  • Auf dem Fußboden bilden sich feuchte oder nasse Stellen.

rigonfiamento intonaco

In den meisten Fällen wird das Problem nur überdeckt, zum Beispiel mit wärmeisolierendem Putz oder durch Überstreichen der beschädigten Mauerbereiche. Das ist keine wirkliche Lösung, da das Wasser nicht aus den Mauern beseitigt wird, weshalb das Problem bereits nach relativ kurzer Zeit erneut auftritt.

Deumarine bietet mit der Vorrichtung X-Flow® eine definitive und natürliche Lösung zur Beseitigung der Feuchtigkeit aus dem Mauerwerk.

Close